WG002: Minimalismus – Gespräch mit Michael Klumb

 

Michael Klumb gehört zu den ersten Bloggern, die in Deutschland über Minimalismus geschrieben haben. In unserem zweiten Weggedacht-Podcast haben wir ihn über die Entwicklung des Minimalismus befragt – von den Anfängen vor ungefähr fünf Jahren bis hin zu den inzwischen immer mehr werdenden Minimalismus-Stammtischen. Auch von den eigenen Erfahrungen, Tipps und schönen Erlebnissen auf dem Weg zum Minimalismus werdet ihr im Podcast hören.

Viel Spaß!

Für’s Mitmachen beim Intro danken wir

Mehr zu und von unserem Interviewpartner Michael Klumb findet ihr auf seinem Blog

http://www.minimalismus-leben.de/

Und hier kommen (in chronologischer Reihenfolge) noch ein paar Links zu anderen Bloggern und Büchern, die wir im Gespräch erwähnt haben:

6 Antworten
  1. Marco
    Marco says:

    Die Folge hat mir gut gefallen, Michael ist ja stets ein sehr angenehmer Gesprächspartner und könnte vermutlich mehrere Stunden über das Thema sprechen ohne sich zu wiederholen. Aber vielleicht solltet ihr das Intro und das Outro doch noch einmal überdenken. Ich persönlich überspringe ohnehin alle Intros die länger als 10 Sekunden sind und höre mir das Outro gar nicht mehr an. Aber das Metall Intro ist schon bissig im Ohr. Ansonsten denke ich, dass ihr einen neuen Stammhörer habt. Viel Erfolg weiterhin.
    Gruß, Marco

    Antworten
    • andrea
      andrea says:

      Hi Marco,

      danke für Dein Feedback. Wenn Du es überspringst, dann musst Du Dein Ohr ja nicht beißen lassen 😉
      Freut uns dass es Dir gut gefallen hat und herzlich willkommen als Stammhörer!

      Liebe Grüße!
      Andrea

      Antworten
  2. Steffi Mania
    Steffi Mania says:

    Ist immer witzig andere bei ihren Gesprächen zu “belauschen”… so kam es mir vor – eine gemütliche vertraute Runde, ein entspanntes Treffen unter Freunden und viele interessante Aspekte zum Thema Minimalismus. Als würde ich mit am Tisch sitzen. Klasse gemacht. Vielen Dank dafür.

    Antworten
  3. Helmut Ballhause
    Helmut Ballhause says:

    Ich finde Euer Interview mit Michael Klumb sehr gut geführt und aufschlußreich. Tatsächlich gibt es einen Anstoß, zumindest darüber nachzudenken, ob man sich nicht doch von dem einen oder anderen trennnen sollte, und sei es auch nur, um in den Schränken mehr Platz zu haben. Das hat mit Minimalismus natürlich noch nicht viel zu tun, aber immerhin. Schließlich fällt es einem in höherem Alter (80) nicht so leicht, sich von vertrauten Dingen zu trennen.

    Antworten
    • andrea
      andrea says:

      Das freut mich sehr, dass Du unseren Podcast gehört hast und er Dir gefällt. Da bin ich ja mal gespannt, was sich daraus ergibt 🙂

      Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*