Hosen mit Flicken?

Flicken auf Jeans

Ich habe ein Talent, die Knie meiner Jeans durchzuwetzen. Ehrlich verdiente Löcher zieren sie. Leider zieren sie nicht immer unbedingt – es sind keine designten Löcher …

Als ich ein Kind war, liefen wir alle mit geflickten Jeans rum. Unsere Sonntags-Nachmittags-Hose hatte die meisten Flicken, denn dann durften wir draußen spielen, fuhren meistens Rollschuh und fielen dabei auch öfter mal hin. Da hatte eine Hose ganz schnell ein Loch. Also kam ein Flicken drauf. Und wenn nach dem nächsten Sturz der Flicken ein Loch hatte, kam eben noch ein Flicken drauf.
Hosen mit nur einem einzigen Flicken wurden auch durchaus noch in die Schule angezogen. Zu der Zeit waren neue Jeans noch teuer. Wesentlich teurer als der Stoff, den man für sie benötigte. Deshalb hat meine Mutter unsere Jeans selber genäht. So eine Hose aus mehreren Stunden Arbeit wirft man nicht einfach weg, nur weil ein Loch drin ist.

Irgendwie widerstrebt es mir auch heute noch, eine Jeans wegzuwerfen, die überall ganz ganz ist – außer an einem einzigen Knie. Also habe ich mich auf die guten alten Flicken besonnen!
… Mal sehen, ob ich ein paar Leute anstecken kann 🙂

Habt einen schönen Tag!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*