Buchtipp „Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags“

Wenn ich Motivation brauche, um herzhaft auszusortieren, wenn das „vielleicht sollte ich es doch noch behalten“ mich immer öfter heimsucht und der Unentschieden-Stapel schneller wächst, als alle anderen, dann lese ich ein paar Seiten in diesem Buch und die Klarheit und Entschlusskraft kommen zurück. Karen Kingston schafft es ganz wunderbar, all die Energie und Schönheit einer klaren Wohnung (und eines klaren Lebens) lebendig in der eigenen Vorstellung erstehen zu lassen. Darin liegt für mich auch der Hauptwert dieses Buches best task management software. Sie vermittelt zwar auch Techniken des Entrümpelns, aber vor allem lässt sie einen fühlen und ersehnen, was es bedeutet ohne Gerümpel im Haus und im Hirn zu leben. Gemäß dem Zitat von Antoine de Saint-Exupery „Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.“
Trotz „Feng Shui“ ist es kein rosarotes, esoterisches Zuckersüßbuch, sondern tatkräftig, zupackend. Weiterlesen

Buchtipp “Magic Cleaning: Wie richtiges Aufräumen Ihr Leben verändert”

Mit Magie hat das Buch der Japanerin Marie Kondo nichts zu tun, aber die Autorin hat einen so neuen, frischen und oft lustigen (und effektiven) Ansatz, dass es der Magie nahe kommt 😉

Seit wir dieses Buch gelesen – und große Teile davon umgesetzt haben – stehen unsere T-Shirts in unseren Kommoden-Schubladen, so dass wir in keinen Stapeln mehr wühlen müssen und stets auf einen Blick erkennen, was sich gerade sauber vor uns befindet. Unsere Socken sind aufgerollt und stehen – Röllchen neben Röllchen – in einer weiteren Kommodenschublade. Jedes Mal wenn ich die Schublade öffne, entlockt mir dies ein Lächeln. Und auch wenn „gerollte Socken“ vielleicht drollig klingt: Es hat etwas für sich, ist übersichtlich und gut geordnet.
Wir haben es geschafft, unsere guten Foto-Bücher auszusortieren, weil wir – ganz brave LeserInnen von „Magic Cleaning“ – alle gleichartigen Artikel aus dem ganzen Haus auf einen Haufen zusammengetragen haben. Wenn man dann feststellt, dass man zu einem Thema zwei sehr gute und drei gute Bücher hat, dann fällt es auf einmal leicht, die guten Bücher weg zu geben. Solange wir sie im Regal, jedes für sich, betrachtet hatten, dachten wir immer „das ist ein gutes Buch, das behalten wir noch“. Weiterlesen

Kalendertipp „Der literarische Katzenkalender“

Den ersten literarischen Katzenkalender haben wir vor Urzeiten von meinen Eltern geschenkt bekommen. Wir fanden ihn so wunderbar, dass wir im folgenden Jahr auf Jagd nach ihm gegangen sind. Das war damals noch schwierig. Er lag nirgends aus. Auch andere literarische Kalender gab es noch nicht. Inzwischen laufen alle Buchhandlungen über mit literarischen Kalendern zu allen möglichen Themen. Auch der literarische Katzenkalender lässt sich überall leicht finden. Wir haben ihm – obwohl er inzwischen in Mode gekommen ist – all die Jahre die Treue gehalten. Das aktuelle Exemplar hängt Jahr für Jahr an unserer Wohnzimmerwand. Er ist einfach zu gut, um ihm untreu zu werden! Auch wenn er wirklich nicht ganz billig ist!

Für alle Katzenfans eine absolute Empfehlung – egal ob sie mit einem Stubentiger zusammenwohnen oder nur aus der Ferne die Feliden bewundern und lieben. Weiterlesen